Weekend feeling

Heyo :) 

da bin ich mal wieder! 
Aber auch nur um von meinem richtig tollen Wochenende zu schwärem und natürlich von meinen wirklich nahe bevorstehenden Plänen.

 

Keine Ahnung mehr, was ich so geschrieben hab, was geplant ist, aber es war ein echt tolles bussy wochenende :) Freitag.. gute Frage, weiß ich grade garnicht mehr was ich so außerhalb meiner Arbeit gemacht habe.... Aber Samstag war ich mich morgens erst im Fitnessstudio beim Pilates und Body Pump (es ist schmerzhafter als es sich anhört) quälen. Krass oder?! Laura und ich waren so verrückt gleich 2 Kurse hintereinander zu machen :P. Nachmittags sind wir dann in die Stadt gefahren, um uns mit anderen au Pairs hier aus Adelaide zu treffen. Haben in einem kleinen Café gesessen. Das war wirklich niedlich. Aber wir waren 11 Mädels und ich fand das ein klein wenig zu viele um alle näher kennen zu lernen. Ich habs noch nicht mal geschafft mir alle Namen zu merken O:) Aber war trotzdem ein toller Nachmittag. Abends sind wir dann eindlich zur Ladies Night. Also schon mal so viel: Es waren nicht nur Ladies da :D.... Elyse hatte uns geschrieben, dass es mehr wie in einem Pub wäre - wir also uns nicht besonders fertig gemacht - aber dann kam kurz vor knapp freundlicher Weise nohc eine SMS, dass sich alle gaanz schick machen!!! Laura und ich haben sooooooo große Augen bekommen. 2 Au Pairs, gerade aus DE angekommen, natürlich ohne irgendwelche schicken Klamotten - Kinder interessiert es leider nicht, was die Auifpasser tragen - sollten sich also jetzt ganz spontan noch was schickes aus dem Ärmel zaubern! Oo Wir also gegenseitig ein paar Sachen getauscht/ ausgeliehen, irgendwie versucht es einigermaßen schick wirken zu lassen und ab gings auf die Party. Irgendwo in einem Wohngebiet, wo es nicht wirklich nach Party aussah sind wir dann auch angekommen und haben uns mit Elyse getroffen. Und ratet mal was das erste war, was wir gesehen haben........? da kommt ihr niiiie drauf! 

Da liefen allen Ernstes halb nackte Kerle rum! 

Später haben wir dannerfahren, dass diese ganze Ladies Night von dem Football Club für den Netball Club organisiert worden ist, mainly um Geld für den Club zu sammeln, aber es war einfach nur lustig :D. Es gab ein paar kleine Auftritte von den Jungs und sogar eine Kellner-Auktion, wo jeder Tisch die Chance hatte für einen der Jungs zu bieten und diesen dann für seinen Tisch zu ersteigern. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie lustig das war. Den Rest des Abends haben wir dann gefeiert. Wobei in den Gegenden wohl keine Musik nach 12 Uhr Nachts gespielt werden darf :( Also war um Mitternacht leider die Musik auch schon wieder aus und viele der Mädels sind noch in die Stadt weiter gezogen. Laura und ich mussten leider schon nach Hause, weil Laura's Hostmum nicht wollte, dass Laura beim ersten Mal schon lange weg bleibt. Wir also versucht ein Taxi zu bekommen - doofe Taxis! Hat ewig gedauert, bis uns dann einer der netten (halbnackten) Footballjungs eins organisiert hat. So richtig wie in den ganzen USA-Filmen mit winken und am Straßenrand stehen (schön gegenüber von einem Café, das noch geöffnet hatte). Also schüchtern oder peinlich berührt sind die australischen Jungs nicht!! 

 

Sonntag habe ich dann mit meiner Hostfamily einen Ausflug zu einem nahegelegenen Fluss/Bach gemacht. Wir haben das Auto ein wenig weiter weg von einer Picnic Stelle geparkt und sind den Rest gelaufen - seeehr abenteuerlich für die beiden Mädels :) Sind "durch" den Bach gestiefelt, über umgefallene Bäume geklettert und hohes Gras bezwungen :D Tiffany meinte, dass man sowas nur im Winter unbedenklich machen kann, weil im Sommer Schlangen das Gras für sich beanspruchen :(.... Schade! Der Ort war nämlich unheimlich schön ♥ Zur Belohnung für die Tapferkeit der Kleinen gabs dann auch leckere, selbstgebackene Cupcakes :)) 

 

Jetzt ist schon wieder Donnerstag (bzw noch, in 10 Minuten hab ich es Freitag :D) und eine weitere Woche geht damit sozusagen zuende. Aber das heißt nicht, dass es langweiliger wird. Nachdem ich in dieser Woche viele Dinge zum ersten Mal alleine gemacht habe (Abbie zur Schule bringen, Phoebe abholen etc.) geht es morgen auf Neue auf ein erstes Mal zu. Morgen Abend, nach der Arbeit werde ich endlich auch meine Verwandten in Melbourne wiedersehen! Ich bin gerade mal 3 Wochen hier und es kommt mir eigentlich schon viel länger vor. Ich fühl mich pudelwohl und jetzt mache ich meine erste eigene, ganz persönliche, kleine Reise :) Muss zwar am Dienstag schon wieder hier sein, aber das sind immerhin 3 ganze Tage, die ich in Melbourne sein kann. Und es ist das erste Mal für meine Oma, dass sie all ihre Enkelkinder zur selben Zeit am selben Ort hat *freu* Mein Bruder, mein Onkel, meine Tante und mein kleiner Cousin kommen nämlich am Samstag in Australien an und machen hier Urlaub für 4 Wochen. Und ihr werdet es nach all den Jahren nicht glauben, die Jens und ich uns STÄNDIG gestritten haben..... folgende SMS hat er mir gestern geschrieben:

 

Bro: "Na Schwesterherz morgen gehts los und dann sehen wir uns schon bald wieder! O:)" 


Das ist mit Abstand die aller aller beste und tollste SMS die ich jemals bekommen habe. Und das von meinem Lieblingsbruder (ich hab nur diesen einen)! -Danke Bruderherz ♥

 

Am Samstag treffe ich  mich dann auch noch mit einem Au Pair (Helen), mit dem ich schon MONATE lang in Deutschland geschrieben habe. Da wir aber leider viiel zu weit auseinander gelebt haben, haben wir es nie geschafft uns zu treffen. Schon komisch, denn in Deutschland haben wir vielleicht 600 km auseinander gelebt. Hier sind es mehr als 800 km und trotzdem hat es nicht lange gedauert ein Treffen hinzubekommen. Sie ist 1 Tag länger hier als ich :D.  Hier machen Entfernungen einfach gar nichts aus!!!!

 

Mit RIESEN Vorfreude aufs Wochenende verabschiede ich mich jetzt auch pünktlich um 00:00 Uhr in den Freitag :* Gruß & Kuss xox

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

"Enjoy the little things,

for one day you may look back

and discover

they were the big things."

 
Robert Brault